CBD Stecklinge und Allgemeines über Hanf

Allgemeine Infos - CBD Stecklinge kaufen

CBD Stecklinge kaufen Schweiz im CBD Shop

Die einen lieben Fußball, die anderen schöne Uhren - wir lieben CBD! Es gibt viele Leute, welche sich dem CBD Hanfanbau als Hobby widmen möchten. Während des Hanfanbaus gibt es vieles zu beachten - es beginnt schon bei der Auswahl der passenden Stecklinge.

Aus diesem Grund haben wir die Blogserie "Growen mit Hanfpost.ch" ins Leben gerufen! Wir wollen euch das Growen etwas näher bringen und Schritt-für-Schritt erklären, wie ihr mit unseren CBD Stecklingen eure eigenen CBD Pflanzen anbaut.

Im ersten Teil der Blogserie erläutern wir Allgemeines über Hanf, was CBD Stecklinge überhaupt sind und wie diese hergestellt werden.

Bitte beachtet, dass dieser Beitrag lediglich theoretischen Charakter hat und euch nicht dazu auffordern soll, Cannabis anzubauen! Let's go!

Allgemeines über Cannabis

CBD Stecklinge Schweiz

Die Hanfpflanze gehört zu den ältesten und bekanntesten Nutzpflanzen der Welt und wurde bereits vor tausenden von Jahren für unterschiedliche Zwecke verwendet. Die Pflanze besteht aus Fasern, Blätter, Blüten und Samen und kann praktisch zu 100 % verwertet werden. Aus diesem Grund gibt es auch etliche Produkte, welche aus den Rohstoffen der Hanfpflanze gewonnen werden:

 

  • Bereits im 18. Jahrhundert wurden die Fasern für Seile in der Landwirtschaft verwendet
  • Aufgrund der vorhandenen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren ist es ein gesundes Speiseöl
  • In der Kosmetik als ätherisches Öl oder als Bestandteil von Hautpflegeprodukten
  • Zu guter letzt natürlich auch als Rauschmittel und Medikament

 

Die Hanfpflanze wird grundsätzlich in zwei Hauptkategorien unterschieden: Cannabis Indica (Indischer Hanf) und Cannabis Sativa (Wildhanf). Fast alle Indica-Sorten stammen aus Zentralasien, die Sativa-Sorten aus der Äquator-Region. In der heutigen Zeit wird aber insbesondere aufgrund des unterschiedlichen Wirkungsspektrums zwischen Indica und Sativa unterschieden. Obwohl es zwei "verschiedene" Cannabis-Arten gibt, kann jede Sorte x-beliebig mit einer anderen gekreuzt werden. Aus diesem Grund war es auch möglich, Hanfsorten mit hohen CBD- und niedrigen THC-Werten zu züchten.

CBD Stecklinge und Samen

Für den eigenen Hanfanbau habt ihr als Grundlage die Auswahl zwischen Hanfsamen und Hanfstecklingen. 

 

Hanfsamen

Die Aufzucht mit Hanfsamen hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Beim Growen mit Hanfsamen ist der Bezug von seriösen und renommierten Herstellern unumgänglich! Bei unbekannten Samen ist nicht klar, ob sich daraus eine männliche- oder eine weibliche Pflanze entwickelt. Für den Anbau von CBD Hanf sind die männlichen Pflanzen gänzlich ungeeignet, da diese kein Cannabis, sondern lediglich Hanfsamen entwickeln. Es gibt weltweit mehrere Unternehmen, welche sich auf die Produktion von qualitativ hochwertigen, feminisierten Hanfsamen spezialisiert haben und dementsprechend eine große Auswahl verschiedener Sorten ermöglichen. 

Ein weiterer Vorteil des Anbaus mit Hanfsamen ist sicherlich auch, dass ihr den ganzen Prozess vom Samen bis zur eigenen Hanfpflanze verfolgen könnt und so die Pflanze noch besser kennenlernt. Trotzdem empfehlen wir euch den Anbau mit unseren CBD Stecklingen und gehen in diesem Blogbeitrag nicht weiter auf die Hanfsamen ein.

Grosse Auswahl an CBD Stecklingen bei Hanfpost.ch

CBD Stecklinge

Die CBD Stecklinge sind sogenannte "Klone" (Kopien) von auserwählten und speziell gezüchteten Mutterpflanzen. Die Mutterpflanzen werden in speziellen Räumen gehalten und verbringen 18 Stunden unter kaltem Licht, damit sich die Pflanze laufend in der Wachstumsphase befindet, weitere Triebe entwickelt und sich keine Blüten bilden. Die Vorteile der Aufzucht eurer eigenen Hanfpflanzen mit den CBD Stecklingen, welche bei uns im CBD Shop erhältlich sind, liegen auf der Hand. Einerseits kann dadurch die gesamte Keimphase der Hanfsamen umgangen werden, was die Anbaudauer um ca. einen Monat verkürzt. Andererseits wird durch das Klonen die Genetik der Mutterpflanze übernommen, was insbesondere im Bereich des legalen CBD Hanfs von großer Wichtigkeit ist. Mit einer Vielzahl von Growdurchgängen und dem "Ausblühen" potenzieller Genetiken stellen die Produzenten sicher, am Schluss des Entwicklungsprozesses hochpotente Mutterpflanzen mit einem THC-Wert unter 1 % zu besitzen.

CBD Stecklinge Schweiz

Wie werden CBD Stecklinge hergestellt?

Bei der Herstellung von CBD Stecklingen werden einzelne Pflanzentriebe unterhalb eines Blattpaares der Mutterpflanze abgeschnitten. Am besten wird der Schnitt mit einem Skalpell oder scharfen Messer durchgeführt, so dass die Stecklinge nicht verletzt werden. Wird der Trieb der CBD Mutterpflanze beim Cutting verletzt, kann es sein, dass entweder der Wurzelprozess dadurch um einiges verlangsamt wird oder dass der Steckling erst gar nicht wurzelt. Außerdem ist zu beachten, dass der Schnitt nicht im 90° Winkel, sondern ca. im 60° Winkel gemacht wird (siehe Bild).

Sofort im Anschluss müssen die CBD Stecklinge bis zur weiteren Verarbeitung in Wasser aufbewahrt werden. Sobald die gewünschte Menge CBD Stecklinge geschnitten ist, wird der abgeschnittene Trieb mit einem speziellen Wurzelhormon behandelt, was den Wurzelbildungsprozess enorm fördert und der Pflanze hilft, die kritische Phase des Wurzeln zu überstehen. In einem letzten Schritt werden die CBD Stecklinge in ein Anbaumedium gesteckt (z. B. Jiffys, Torfquelltöpfe oder Steinwolle) und dann in einem Gewächshaus mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit (>70 %) aufbewahrt. Wir empfehlen bei den Stecklingsgewächshäusern jeweils blaue Leuchtstoffröhren (6000°K), welche 18 Stunden täglich leuchten. Nach ungefähr zwei Wochen sollten die Stecklinge gewurzelt sein. Wir garantieren euch, dass wir die gekauften CBD Stecklinge bei uns im Shop erst versenden, wenn die Wurzeln aus dem Anbaumedium austreten und zur weiteren Verarbeitung bereit sind!

Unsere CBD Stecklinge im Überblick

AK-47
  Die CBD-Sorte "AK-47" zeichnet sich durch ihre harzigen, prall gefüllten Knospen aus. Diese Sorte ist sehr potent und entwickelt einen Zitronengeschmack. Die Wirkung ist sehr angenehm und entspannend.    CBD-/THC-Werte ... (mehr lesen)
CHF 250.00
Golden Diva
  Die CBD-Sorte "Golden Diva" weist im Vergleich zu anderen CBD-Hanfsorten einen überdurchschnittlichen CBD-Anteil auf. Außerdem ist "Golden Diva" sehr ertragsreich und weist im Reifezustand sehr dicke Blüten auf.   CBD- ... (mehr lesen)
CHF 250.00
Kush
  Die CBD-Sorte "Kush" weist ein nussig-lemoniges Aroma auf und verbreitet einen intensiven Geschmack.   CBD-/THC-Werte gemäß Laboranalyse THC-Gehalt: < 1 % CBD-Gehalt: < 20 % *Da es sich um einen natürl ... (mehr lesen)
CHF 250.00
Northern Lights
  Die CBD-Sorte "Northern Lights" ist in der Growszene sehr bekannt und geniesst einen sehr guten Ruf. Es handelt sich um eine Indicasorte, welche ähnlich wie der Klassiker aus Kalifornien, sehr robust ist.   CBD-/THC-We ... (mehr lesen)
CHF 250.00
Orange Thor CBD Steckling
  Die CBD-Sorte "Orange Thor" erinnert an den Duft einer Orangenschale und blüht kräftig - genau wie Thor!   CBD-/THC-Werte gemäß Laboranalyse THC-Gehalt: < 1 % CBD-Gehalt: < 14 % *Da es sich um einen na ... (mehr lesen)
CHF 250.00
White Widow
  Wer kennt sie schon nicht, die auf der ganzen Welt bekannte Hanfsorte "White Widow"? Diese Sorte entfaltet während der Blühzeit sowie des Genusses ein leckeres Zitronenaroma und überzeugt außerdem durch den hohen CBD-Anteil. ... (mehr lesen)
CHF 250.00

Darf ich CBD Stecklinge selber anbauen?

Die Nutzung unseres Saatguts ist ausschließlich unter künstlichem Licht («Indoor») unter Ausschluss von Tageslichteinwirkung erlaubt. Die CBD Stecklinge welche du bei uns im Shop kaufen kannst dürfen nicht in der Landwirtschaft genutzt werden (z. B. im Gewächshaus mit Tageslichteinwirkung oder auf offenem Feld). 

Weitere Informationen zum Hanfanbau findest du im entsprechenden Merkblatt des Bundesamtes für Landwirtschaft.

 

- Wir machen dich darauf aufmerksam, dass der Anbau von Hanf in gewissen Kantonen meldepflichtig ist. Bitte informiere dich diesbezüglich bei den Behörden deines Kantons.

 

- Die Stecklinge stammen von Mutterpflanzen mit einem THC-Wert von unter 1 %. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, können die CBD- und THC-Werte nicht garantiert werden. Solltest du während dem Anbau oder dem Ernte-Prozess feststellen, dass der THC-Wert über 1 % liegt, sind die Stecklinge und deren verarbeitete Produkte (Blüten, etc.) unverzüglich zu vernichten!

Vorschau "Growen mit Hanfpost.ch"

Wir hoffen, dass wir euch mit diesem Blog-Beitrag das Wichtigste über CBD Stecklinge vermitteln konnten. Im nächsten Beitrag der Blogserie "Growen mit Hanfpost.ch" werden wir auf das Equipment eingehen. Insbesondere die korrekte Kombination von Growzelt, Beleuchtung, Belüftung und Bewässerung ist extrem wichtig, um ertragreiche Hanfpflanzen aufzuziehen. Bis bald!

 

Euer Hanfpost-Team

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0