Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Einleitung
Diese allgemeinen Geschäftsbedingung gelten bei Vertragsabschlüssen mit dem EU eCommerce Roth.

Jeder Kunde hat die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Version der allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zur Kenntnis zu nehmen und auszudrucken. Besonderheiten i.S.v. Art. 8 UWG sind insbesondere im Mindestalter (Altersbestätigung bei Kauf) und beim weitestgehend zulässigen Ausschluss für Schäden jeglicher Art.

2. Lieferung
Derzeit erfolgen Lieferungen ausschliesslich an Adressen in der Schweiz an Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Mit Absendung der Bestellung bestätigt der Käufer überdies, dass er diese allgemeinen Geschäftsbedingung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat und das erforderliche Mindestalter aufweist. Das Alter wird vor jeder Auslieferung durch uns überprüft.

Lieferkosten gehen – sofern nicht gesondert ausgewiesen – zu Lasten des Käufers.

Sofern das georderte Produkt an Lager ist, erfolgt der Versand in aller Regel innerhalb von 24h Arbeitstagen an die uns übermittelte Lieferadresse per A-Post. Für Lieferverzüge durch Transportunternehmen wird jegliche Verantwortung ausgeschlossen.

3. Eigentumsvorbehalt
Bis zur Vollständigen Bezahlung des Produkts verbleibt das Eigentum beim EU eCommerce Roth. Die eCommerce Roth ist berechtigt, einen Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister zu veranlassen.

4. Widerruf
Falls Sie in einem Land wohnen, in dem ein gesetzliches Widerrufsrecht vorgesehen ist, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief oder E-Mail, oder – wenn Ihnen die Ware bereits geliefert wurde – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt jeweils nach Erhalt einer den gesetzlichen Anforderungen entsprechenden Widerrufsbelehrung, nicht jedoch vor Eingang der Ware beim Empfänger.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sich die beiderseits empfangenen Leistung zurückzugewähren. Für bereits gemachte Nutzung ist Wertersatz zu leisten.

Bereits geöffnete Produkte können leider nicht zurückgenommen werden.

5. Gewährleistung
Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort zu melden. Geheime Mängel können auch nach Inbetriebnahme bzw. Verwendung der Ware noch beanstandet werden. Die Leistung von Zahlungen gilt nicht als Verzicht auf Mängelrüge.

Liegt ein Mangel vor, so hat der Käufer die Wahl, unentgeltliche Nachbesserung zu verlangen, einen dem Minderwert entsprechenden Abzug vom Preis zu machen, vom Vertrag zurückzutreten oder Ersatzlieferung zu erlangen. Das Recht des Käufers, Schadenersatz zu verlangen, bleibt in allen Fällen vorbehalten.

6. Zahlung
Insofern die Lieferung auf Rechnung erfolgt, ist der Betrag innerhalb von 10 Tagen zur Zahlung fällig. Wird der Rechnungsbetrag nicht innert 10 Tagen beglichen, folgt eine erste Mahnung. Sollte auch nach der ersten Mahnung keine Zahlung eintreffen, wird eine zweite und letzte Mahnung verschickt. Nach der zweiten und letzten Mahnung wird die Forderung kommentarlos an unser Inkassobüro übergeben, was mit zusätzlichen Verzugskosten und Gebühren verbunden ist.

Wir behalten uns vor, vor Auslieferung der Bestellung bei Drittpersonen Informationen über das Zahlungsverhalten des Kunden einzuholen (insb. Kreditauskünfte / Betreibungsamt etc.). Aufgrund dieser Angaben sind wir befugt, die Lieferung zu verweigern und vom Vertrag zurückzutreten, dies ohne Angabe weiterer Gründe.

Alle Zahlungstransaktionen können Gegenstand von Gültigkeitsüberprüfungen und Berechtigungen werden, entweder durch Ihre Bank oder durch uns (wobei wir Dritte beauftragen können, die diese Berechtigung gemäss unserer Datenschutzerklärung vornehmen).

Falls Ihr Kreditkartenanbieter die Zahlung nicht vornimmt bzw. der Zahlung nicht zustimmt, sind wir für Verzögerungen oder die Verweigerung der Bestellannahme nicht haftbar. Kundenzahlungen im Onlineshop erfolgen in einem geschützten Bereich, worin die Daten verschlüsselt übermittelt werden. Für die Sicherheit der Übermittlung und der übermittelten Daten übernehmen wir keinerlei Haftung.

Falls aus irgendeinem Grund eine Zahlung zurückgewiesen wird, nachdem wir unser/e Produkt/e bereits versendet haben, haben wir das Recht, die Zahlung von Ihnen einzufordern oder das/die entsprechende/n Produkt/e von Ihnen zurückzufordern. Wir können Ihnen Gebühren für unsere Kosten berechnen, die dabei entstehen, das/die Produkt/e zurück zu erhalten, oder auf weiteren Zahlungen bestehen.

7. Kosten bei Zahlungsverzug:
Bearbeitungsgebühr (frühestens ab Tag 70 nach Rechnungdatum, bei Übergabe an Inkassodienstleister) abhängig von Forderungshöhe in CHF 37 (bis 19); 58 (bis 59); 145 (bis 399); 225 (bis 999); 285 (bis 1'999); 385 (bis 2'999); 575 (bis 4'999); 685 (bis 6'999); 825 (bis 9'999); 1'375 (bis 19'999); 2'600 (bis 49'999); 6 % der Forderung (ab 50'000).

8. Änderung
Der Verfasser behält sich vor, die allgemeinen Geschäftsbedingung gesamthaft oder in Teilen jederzeit ohne Ankündigung zu ändern.

9. Schaden
Das EU eCommerce Roth (Mike Roth) kann unter keinen Umständen für Schäden jeglicher Art verantwortlich gemacht werden, welche direkt oder indirekt durch die Nutzung, Anwendung oder Weitergabe von Produkten aus dem Onlineshop entstehen.

In jedem Fall ist die Haftung im Sinne von Art. 100 OR weitest möglich reduziert. Diese Reduktion gilt auch Gehilfen und Hilfspersonen. Für Folgeschäden wird jede Haftung abgelehnt.

10. Angabe von Inhaltsstoffen
Die Angabe von Inhaltsstoffen (insb. THC und CBD) wurden von einem akkreditierten Labor ermittelt und werden in regelmässigen Abständen überprüft. Da es sich aber um Naturprodukte handelt, sind vereinzelt Abweichungen möglich.

11. Gerichtsstand / anwendbares Recht
Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der jeweils aktuelle Sitz des Einzelunternehmens eCommerce Roth, derzeit Solothurn. Es kommt ausschliesslich schweizerisches Recht zur Anwendung.

12. Stecklingskauf
Der Käufer von Stecklingen bestätigt, folgende Bestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben:

- Die Nutzung unseres Saatguts ist ausschliesslich unter künstlichem Licht («Indoor») unter Ausschluss von Tageslichteinwirkung erlaubt. Unsere Stecklinge dürfen nicht in der Landwirtschaft genutzt werden (z.B. im Gewächshaus mit Tageslichteinwirkung oder auf offenem Feld).
Weitere Informationen zum Hanfanbau findest du im entsprechenden Merkblatt des Bundesamtes für Landwirtschaft.

- Wir machen dich darauf aufmerksam, dass der Anbau von Hanf in gewissen Kantonen meldepflichtig ist. Bitte informiere dich diesbezüglich bei den Behörden deines Kantons.

- Die Stecklinge stammen von Mutterpflanzen mit einem THC-Wert von unter 1 %. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, können die CBD- und THC-Werte nicht garantiert werden. Solltest du während dem Anbau oder dem Ernteprozess feststellen, dass der THC-Wert über 1 % liegt, sind die Stecklinge und deren verarbeitete Produkte (Blüten, etc.) unverzüglich zu vernichten!

Stand AGB: 27.12.2017